1450 Jahre Mitgliedschaft geehrt

Zur festen Tradition des Turnerbundes Dillweißenstein 1876 gehört der Ehrungsabend, der Anfang April zum 18. Mal stattfand. Dieses Jahr war der Verein zu Gast in der Bruder-Klaus-Begegnungsstätte der katholischen Kirche.

Der Ehrungsabend war wie immer gut besucht: Neben den Ehrengästen, den zu ehrenden Mitgliedern, waren auch zahlreiche Ehrenmitglieder sowie Mitglieder aus Verwaltung und Vorstand gekommen, um sich über aktuelle Themen rund um das Vereinsleben auszutauschen und sich über vergangene Zeiten im Verein und im Stadtteil Dillweißenstein zu unterhalten.

Insgesamt wurden 31 Mitglieder für insgesamt 1450 Jahre Mitgliedschaft im Turnerbund geehrt. Geehrt wurden hierbei Mitglieder, die bereits über 80, 70, 65, 60, 40 und 25 Jahre ihre sportliche Heimat beim Turnerbund Dillweißenstein gefunden haben. Leider nicht anwesend sein konnten die beiden ältesten Jubilare, Eugen Neher und Adolf Nesper (80 Jahre Mitgliedschaft). Beide dürfen in den nächsten Tagen mit einem Besuch des ersten Vorstands rechnen. 

Mit sehr persönlichen Worten ließen Bernhard Gengenbach und Joachim Baur den sportlichen Werdegang der anwesenden Jubilare Revue passieren und bedankten sich mit einer Urkunde und Präsent oder Blumen für die langjährige Treue der Mitglieder.

Neben den sportlichen Erfolgen beeindruckte auch das große Engagement vieler Jubilare über die Jahrzehnte hinweg.

Die Geehrten:

  • 80 Jahre: Eugen Neher, Adolf Nesper
  • 70 Jahre: Sigrid Schraft, Gerhard Hahn, Hubert Müller
  • 65 Jahre: Siegfried Kusterer, Manfred Mürle, Reinhard Mürle, Eberhardt Trautz, Jürgen Vetter
  • 60 Jahre: Manfred Bierhalter
  • 50 Jahre: Christel Baur, Doris Ruf, Margit Thumm, Winfried Mittag, Peter Thumm, Heinz Weiss
  • 40 Jahre: Maria Rehm, Axel Haas, Klaus Trautmann
  • 25 Jahre: Stefanie Meeh, Nelly Schnurr, Susanne Zefferer, Veronika Zoll, Joachim Baur, Jens Fandrey, Jürgen Fuchs, Michael Humbert, Robert Paar, Jürgen Zoll, Michael Zoll

Geehrt wurde ebenso Beate Fischer für ihr großes Engagement seit vielen Jahren. Sie bietet aktuell die Frauengymnastik und Pilates an. Geehrt und verabschiedet wurde Sonja Beljanski für ihr jahrelanges Engagement beim Kinderturnen.

Dem offiziellen Teil der Veranstaltung schloss sich ein gemütliches Abendessen an, dem ein weiteres Highlight folgte: Irmgard Trautmann präsentierte eine liebevoll zusammen gestellte Fotoshow. Sie nahm die Besucher des Ehrungsabends mit auf eine Zeitreise durch die letzten sieben Jahrzehnte des Vereinslebens und endete mit aktuellen Bildern vom Kinderturnen, das wie vor Jahrzehnten von sehr vielen Kindern gerne besucht wird.

Ehrungsnachmittag 2019
Ehrungsnachmittag 2019
Ehrungsnachmittag 2019
Ehrungsnachmittag 2019
Ehrungsnachmittag 2019
Ehrungsnachmittag 2019
Ehrungsnachmittag 2019
Ehrungsnachmittag 2019
Ehrungsnachmittag 2019